Das Bayerische Jazzinstitut ist zentrale Beratungs-, Kommunikations- und Dokumentationsstelle für Jazzinteressierte und Musiker aus Bayern und weit darüber hinaus. Es wird seit seiner Gründung 1991 maßgeblich vom Freistaat Bayern gefördert und von der Stadt Regensburg unterstützt.

 Archiv

  • Ratsuchende sind immer willkommen - vor Ort in Regensburg oder auch über das virtuelle Jazzportal www.bayernjazz.de
  • Projektbezogene Beratung von Kulturschaffenden zur Vernetzung über Genre- und Spartengrenzen hinweg
  • Umfassende Online-Serviceangebote wie der internationale Festivalkalender und die kommentierten Webtipps zum Jazz weltweit
  • Individuelle Tipps zu Fortbildungsmöglichkeiten für Lehrende
  • Vorträge für Klassen, Anregungen zu Thementagen, Begleitung von Projektseminaren
  • Aktuelle Hinweise auf vielversprechende Ausschreibungen und Wettbewerbe für Musiker
  • Für Veranstalter: auf den jeweiligen Event zugeschnittene, kostenlose Künstlerempfehlungen
  • Intendanz des von der Stadt Regensburg veranstalteten Bayerischen Jazzweekends, eine der größten Plattformen für Jazz im europäischen Raum - jedes Jahr im Juli präsentieren sich mehr als 90 ausgewählte Bands mit für das Publikum kostenlosen Konzerten

Musiker und Fans, Veranstalter und Musikvermittler, genauso wie Lehrende und Lernende, beleben den Jazz mit ihrer Begeisterung für eine Musik, die Persönlichkeit fordert und fördert. Diese positive Energie bündelt das Bayerische Jazzinstitut mit seinen allgemeinen wie individuellen Service- und Beratungsangeboten.